Geheimnisse der Lebenslust
Einstiegsseminar in die tantrische Welt auf Spendenbasis

Geheimnisse der Lebenslust

·

Einstiegsseminar in die tantrische Welt auf Spendenbasis

Es ist ein Herzenswunsch von uns, möglichst vielen Menschen die Chance zu geben, niveauvolles Tantra kennen zu lernen und das Potential von integralem Tantra zu erleben. Deshalb haben wir uns entschlossen das Seminar auf Spendenbasis durchzuführen.

Erfahre und erlebe eine Auswahl der Übungen des integralen Tantra. Probier dich aus – ob allein oder zu zweit – und spiele mit der Energie von Mann und Frau – kraftvoll, bewusst, vorsichtig, zärtlich.​

Wir begeben uns gemeinsam in einen Erfahrungsraum aus Körperarbeit, Massage, Meditation und tantrischem Ritual – und es wird genug Zeit geben deine Fragen zu beantworten.​

zur Anmeldung

Geheimnisse der Lebenslust gibt dir Kraft und jede Menge Freude – durch einen wertefreien, achtsamen und spielerischen Umgang miteinander.​

In diesem Einstiegsseminar erlebst du die Grundzüge des Tantra. Wir führen und begleiten dich liebevoll in einen Raum von Natürlichkeit und Selbsterkennen.​

Lass dich ein, schenk dir selbst Zeit und nimm das Gefühl von purer Lebensfreude und Achtsamkeit mit in deinen Alltag.


Wir freuen uns auf dich!

Delia Rubick, Ricarda Schmidt und Max Vetter

 

Spendenbasis: Zur Sicherung deines Seminarplatzes bezahlst du 130 Euro im Vorfeld. Du bekommst den gesamten Betrag beim Seminar zurück. Selbstverständtlich auch bei Absage des Seminars durch das Vision Institut.

Die Bezahlung des Platzgeldes erfolgt über unseren Webshop Love Rituals.

Wann: Freitag 15.10, 18:30 bis Sonntag 17.10, 15:00 

Wo: Bewusst sein im Fokus – dem Seminarzentrum im Herzens Wiens; Neubaugasse 44/2/12, 1070 Wien

Alle Übungen sind eine Einladung an dich. Du hast immer die freie Wahl, an welchen du teilnehmen willst. Die meiste Zeit verbringen wir in lockerer Kleidung. Bei Massage und Ritual laden wir dich ein, diese unbekleidet zu erleben, das entscheidest aber immer du selbst.

Für alle offen – wir praktizieren zumeist in lockerer Kleidung und teilweise nackt.